D-Jugend verliert beim Tabellenführer (21.10.2020)

 

Die zum Nachholspiel beim Tabellenführer SV Neufraunhofen leider stark ersatzgeschwächt angetretene Mannschaft der (SG) TSV Alftfraunhofen musste sich vergangenen Mittwoch mit 6:0 geschlagen geben.

 

Das Ergebnis fiel jedoch deutlich zu hoch aus, vor allem hätte man aufgrund der tollen Moral jedes einzelnen Spielers 2-3 Tore verdient gehabt.
So war bereits zur Pause (3:0) das Spiel entschieden.

 

Es haben wacker gekämpft:

 

Tor:
Paul Forster

 

Abwehr:
Jamie Ascher
Benjamin Bayersdorfer
Fynn Elbers
Fabian Limmer
Thomas Pongratz

 

Mittelfeld:
Luis Hanslbauer
Andreas Neumaier

 

Sturm:
Tom Dofczek
Felix Geiger
Christoph Strey

 

Am Samstag 31.10.20 tritt die Mannschaft zuhause zum letzten Punktspiel in diesem Jahr an, Gegner ist dabei Geisenhausen 2.

Anpfiff: 14.00

D-Jugend wieder erfolgreich (16.10.2020)

 

Die D-Jugend-Mannschaft der (SG) TSV Altfraunhofen hat am Freitag im Heimspiel gegen Velden 2 den 2.Saisonsieg einfahren können.
Am Ende stand sogar ein ungefährdetes 5:1 zu Buche.
Nach einem Pfostenschuss durch Sebastian Neudecker schon in den Anfangssekunden dauerte es jedoch bis zur 20. Minute, ehe Andi Neumaier das 1:0 erzielen konnte.
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte Tom Dofczek in der 22. Minute auf Pass von Christoph Strey für die erneute Führung.
Wiederum nur 2 Minuten später erhöhte Felix Geiger mit einem Direktschuss nach einer Ecke von Tom Dofczek auf 3:1.
Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
Kurz nach Wiederanpfiff des souveränen Schiedsrichters stand Tom Dofczek beim 4:1 goldrichtig (32. Min) und traf zum zweiten Mal. Felix Riedmaier gelang in der 56. Minute mit einem Flachschuss aus der Distanz der 5:1-Endstand.
Am Sieg waren weiter beteiligt: Torwart Paul Forster, Thomas Pongratz, Fynn Elbers, Benjamin Bayersdorfer und Luis Hanslbauer.
Insgesamt war wieder eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung zu sehen.

 

Bereits am Mittwoch 21.10.20 reist die Mannschaft zum Nachholspiel nach Neufraunhofen und hofft wieder auf zahlreiche Unterstützung.

 

Anpfiff: 18.30 Uhr

Höhenflug vorerst gestoppt (09.10.2020)

 

Der Höhenflug der D-Jugend-Fussbaler der (SG) TSV Altfraunhofen wurde am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel bei Rapid Vilsheim vorerst gestoppt.

 

In einem engen Match gegen einen sehr zweikampfstarken Gegner konnte man sich nicht so wirkungsvoll wie im 1. Punktspiel durchsetzen.
Nach einer torlosen Halbzeit mit wenig Torraumszenen auf beiden Seiten ging Vilsheim durch einen Alleingang in der 36.Minute in Führung.
Die aufopferungsvoll kämpfenden Altfraunhofener stemmten sich danach mit vollem Ehrgeiz gegen die drohende Niederlage.
Mit einer akrobatischen Schusstechnik wäre 5 Minuten vor Schluss fast der Ausgleich geglückt, der heimische Torwart reagierte jedoch blitzschnell und hielt den Ball.
So fiel in der letzten Sekunde nach einem Konter das 2:0 und das Spiel war entschieden.

 

Am kommenden Freitag 16.10.20 hat die Mannschaft im Heimspiel gegen Velden 2 gleich wieder die  Möglichkeit, in die Erfolgsspur zurückzukehren und freut sich dabei auf die Unterstützung der zahlreichen Fans.

 

Anpfiff am Sportgelände Moosburger Strasse:
16.30 Uhr

KLARER SIEG DER D-JUNIOREN (03.10.2020)


Einen klaren 10:1-Sieg erspielten sich die D-Junioren der (SG) TSV Altfraunhofen zum Saisonauftakt vergangenen Samstag am heimischen Sportgelände gegen den SC Buch am Erlbach.
Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, bedingt durch die enormen Windverhältnisse, konnte bis zum Halbzeitpfiff der sehr gut leitenden Schiedsrichterin Anna Winberger ein 3:1-Vorsprung herausgearbeitet werden.
Das 1:0 (9.Min.) besorgte dabei Christoph Strey mit einem an ihm selbst verursachten Foulelfmeter.
Nach dem Ausgleichstreffer (15. Min.) konnte
Felix Geiger erneut erhöhen (19.Min.) und abermals Christoph Strey traf zum Pausenstand (28.Min.).
In der 2. Spielhälfte kamen die Spieler des TSV, trotz Gegenwind, besser zurecht.
So konnte gleich nach Wiederbeginn Andi Maier mit einem Alleingang auf 4:1 (32.Min.) stellen.
Das 5:1 (34.Min.) erzielte Felix Geiger nach einem Querpass von Andi Maier.
Das 6:1 (37.Min.) besorgte Tom Dofczek auf Pass von Christoph Strey, der kurz danach mit dem 7:1 (43.Min.) seinen dritten Treffer markierte.
Felix Geiger schoss mit einer Direktabnahme nach einer Ecke von Tom Dofczek das schönste Tor des Tages (47.Min.) und traf damit ebenfalls zum dritten mal.
Die beiden letzten Tore gingen auf das Konto der sehr engagierten Mittelfeldspieler Andi Neumaier (sehenswerter Fernschuss 49.Min.) und Luis Hanslbauer (52.Min.), die sich somit auch in die Torschützenliste eintragen durften. Die Abwehr mit Torhüter Paul Forster (der noch einige Weitschüsse sicher parieren konnte) und den zweikampfstarken Verteidigern Thomas Pongratz, Felix Riedmaier, Sebastian Neudecker, Fynn Elbers und Benjamin Bayersdorfer stand in Halbzeit 2 sicher und ließ keinen weiteren Gegentreffer mehr zu.
Mit diesem doch nicht unbedingt zu erwartenden hohen Sieg steht man sogar an der Tabellenspitze, die es im nächsten Spiel auswärts bei Rapid Vilsheim am Freitag 09.10.20 zu verteidigen gilt.
Anpfiff in Vilsheim: 17.30 Uhr

Training: Dienstag und Donnerstag 17.30 Uhr - 19.00 Uhr Sportgelände Kellerberg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Altfraunhofen Sportheim